Skip to main content

WEBINAR | EU-Beihilfenrecht in Wissenschaftseinrichtungen - ATTP zertifiziert

Datum: 22.06.2020 - 23.06.2020
Uhrzeit: 09:00-11:45
Organisator: HZDR Innovation

Eine Veranstaltung im Rahmen der TA-Weiterbildungsreihe

Aktuelle Fragestellungen im EU-Beihilfenrecht werden häufig geprägt durch wirtschaftliche und politische Entwicklungen – damit einhergehen allerdings regelmäßig auch Änderungen der Rechtslage. Hier gilt es, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, um EU-Beihilfenrechtliche Fallstricke, etwa bei der Vertragsgestaltung, bei der Kalkulation von Projekten oder bei Ausgründungen / Unterstützung eigener Start-Ups zu vermeiden. 

Inhalt des Webinars

Dieses Webinar ermöglicht den Teilnehmenden eine vertiefte, anwendungsorientierte und praxisbezogene Sicht auf EU-beihilfenrechtlichen Fragestellungen, die etwa im Rahmen der Gestaltung von Verträgen zwischen Hochschulen und Industrie oder bei der Gestaltung und Kalkulation von Drittmittelprojekten im Auftrags- und Forschungskooperationsbereich auftauchen.

Das Seminar EU-Beihilfenrecht in Wissenschaftseinrichtungen findet aufgrund der aktuellen Situation im Rahmen eines 2,5-stündigen Webinars an zwei aufeinander folgenden Tagen statt (inkl. einer kurzen Pause). Neben spannenden Inhalten zu beihilferechtlichen Themen in Ihren Praxisalltag interagieren Sie hier interagieren Sie in diesem Webinar mit kurzen Aufgaben und gemeinsamem Brainstorming miteinander und haben die Möglichkeit, Fragen zu Ihren Herausforderungen an unsere Experten los zu werden.

Zertifizierung

Dieses Seminar ist ATTP zertifiziert, so dass Sie nach erfolgreicher Teilnahme am Kurs 4 Credit Points erhalten. Bei Erreichen einer ausreichenden Anzahl an Credit Points ermöglicht die Zertifizierung als RTTP (Registered Tech Transfer Professional).

Zielgruppe 

Zielgruppe für diesen Workshop sind u.a. Mitarbeiter aus dem Rechts- und Drittmittelbereich und – je nach Zuständigkeit innerhalb der Hochschule/Forschungseinrichtung – auch Mitarbeiter aus dem Controlling-Bereich. Zur Zielgruppe gehören zudem Mitarbeiter aus forschenden Unternehmen, die sich mit der Vertragsgestaltung im Forschungsbereich und/oder der Kalkulation von Forschungsprojekten mit der öffentlichen Hand beschäftigen. 

Online-Plattform 

Informationen zur technischen Webinar-Plattform sowie den Zugangsdaten werden noch rechtzeitig zur Verfügung gestellt.


Kontakt | Geschäftsstelle

TransferAllianz e. V.
Christiane Bach-Kaienburg
(Geschäftsführerin)

c/o TransMIT GmbH
Kerkrader Straße 3
D-35394 Gießen