homework help france essays for graduate nursing school sample research proposal in education buy a science fair project steps in writing a persuasive essay
Skip to main content

OpenX und Digitalisierung im Wissens- und Technologietransfer

Strategien | Trends | Tools | Software | Apps | Prozesse für Innovationsmanager von morgen


Open Access und Offenlegung von – Forschungsdaten – Wettbewerbsvorteil durch Innovationspartnerschaften – Research Data Management mit Nachnutzung – Apps und Tools als Enabler von Citizen Science – Open Innovation vs. IP-Schutz – Intersektoral und interdisziplinär für mehr Sprunginnovationen – Technologiescouting mit KI, Plattformen und Suchmaschinen – Kommerzieller Wert von Forschungsdaten – Das neue TTO mit Outside-In-Funktion 

Digitalisierung ist in aller Munde. Sie verändert ganze Wirtschaftsbranchen, hat Einfluss auf die Entwicklung der Gesellschaft und stellt unsere Arbeitswelt auf den Kopf. Es gibt neue Geschäftsprozesse, neue Produkte, neue Arbeitsprozesse.

Doch welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf den Wissens- und Technologietransfer und unsere tägliche Arbeit in den Transferstellen? Wie gehen wir mit neuen Möglichkeiten, wie Open Science und Open Innovation, um? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen haben wir zu beachten, wenn wir Software und Apps lizenzieren? Brauchen wir im neuen Transfer Office noch Patentingenieure oder eher Scouts? Wie finden wir aus immer komplexeren Forschungsergebnissen die passende Anwendung für die Unternehmen? Hilft uns KI oder ein gutes Netzwerk?

Werden Sie fit für die Herausforderungen von morgen und diskutieren Sie mit Fachexperten aus dem Wissens- und Technologietransfer über Trends und Strategien.

Das vorläufige Programm zur TA-Konferenz 2020 finden Sie hier.

Kontakt | Geschäftsstelle

TransferAllianz e. V.
Christiane Bach-Kaienburg
(Geschäftsführerin)

c/o TransMIT GmbH
Kerkrader Straße 3
D-35394 Gießen